Tutorials
3 gate sentry expand (geschrieben von battlecat)
 
Die 3 gate sentry expand - Strategie ist ein solides und starkes Beginning der Protoss um den Zerg früh ressourcentechnisch unter Druck zu setzen. Bereits bei Minute 6 fängt der Protoss zum Expandieren an. Gesichert wird die Natural durch zahlreiche sentrys, ein paar Cannons und einzelne Berserker. Der Zerg ist damit gezwungen doppelt zu expandieren, bzw. früh zu reagieren.
 
 
Der erste Pylon wird so gesetzt, dass der Energiekreisrahmen die Rampe berührt. Anschließend folgt das Gate an der Rampe, das erste Gas (Assimilator) und der zweite Pylon. Ist das Gate fertig, folgen Cybercore und sofort das 2. Gas.
 
Der Cybercore wird an der Rampe so platziert, dass lediglich ein Spalt offen bleibt. Der erste sentry wird ggf. gecronoboostet. Anschließend wird die "Warpgate"-Technologie angestoßen und gecronoboostet. Bei ca 30 supply werden 2 weitere gates gewarpt. In der Zwischenzeit weitere sentrys produzieren.
 
Zwischen 30 und 40 supply (5:30-6:00 Min.) wird der nächste Pylon am unteren Ende der Rampe platziert, sowie der Nexus an der Natural gewarpt. Es folgen Pylon und forge, sowie das Halluzination-Upgrate
 
Nach und nach entsteht ein Wall, der mit cannons (ggf. einem weiteren Gate) verstärkt wird. Die Natural ist somit sehr sicher. Sobald Halluzination fertig entwickelt ist, sollte man den Zerg nochmals mit einer Phönix-Halluzination scouten, da dieser ggf. mit einer weiteren Exe reagieren wird. Ja nach Strategie und Zergreaktion kann nun eine robotics, ein twillight council, oder weitere Gates produziert werden.

Gute Erfahrungen (auch gegen diamond / master) habe ich mit einem 6 gate timing push gemacht. Das heisst also: 3 weitere gates bauen und danach mass stalker pumpen. Dank unendlich viel forcefields sind Roaches damit kein Problem. Ein Proxy-Pylon dazu und der Zerg gerät in starke Schwierigkeiten.

Beispielreplay (Gold vs Gold):

http://www.youtube.com/watch?v=tWm5rFVaH4w